Montag, 22. März 2010

Berlin-Sehnsucht

oder: wir erschließen uns die neue Stadt - nicht ganz erfolgreich.

Am vergangenen Samstag waren wir in Eimsbüttel unterwegs als uns plötzlich der Hunger packte. Auf der Suche nach etwas Eßbarem (= eine warme Mahlzeit)

a) war die Auswahl sehr mager
b) wurde uns Toast angeboten
c) standen wir vor verschlossenen Türen (am Samstag?!!?!?)
d) wurden wir auf nach 17 Uhr vertröstet

Da waren wir verwöhnten Hauptstadtesser doch etwas irritiert und mussten doch mal unserem alten Kiez nachtrauern, denn dort befanden sich alleine auf dem Weg vom U-Bahnhof bis zu unserem (alten) Zuhause diverse vorzügliche Anlaufstellen gegen den kleinen und großen Hunger wie z.B.

- das Impala mit dem weltbesten Kaffee,
- die superleckere Pizzeria Pizza Nostra,
- das Rice Queen,
- der Feinkostladen Asmen
- und das mittlerweile leider geschlossene (ich frag mich, was aus den Jungs geworden ist) Focaccia King im (alten) Nachbarhaus

(und das nur auf der einen Straßenseite... (zugegeben: wir sind wirklich verwöhnt))

Gelandet sind wir letztendlich hier.

Tipps für den nächsten Besuch/ sinkenden Blutzuckerspiegel in Eimsbüttel werden gerne entgegengenommen :-)

Kommentare:

  1. oh nein, ich leide mit dir. wie schön ist es nicht lang überlegen zu müssen, ob man die lokalität in der man sich niederlässt, mit seiner "ideologie" und seinem geschmack vereinbaren kann....
    liebe grüße, maria

    AntwortenLöschen
  2. Oje! Das ist schade!

    LG Pilli (die bestimmt bald wieder gesund ist- kam eigentlich meine letzet mail an? ich frag nur, weil das nicht immer der fall ist ;))

    AntwortenLöschen
  3. Da hattet Ihr aber wirklich Pech. Eimsbüttel ist voller Kneipen, Cafes, Lokale... beim nächsten Mal könnt Ihr einfach anrufen, dann lotsen wir Euch :-). In diesem Sinne: Nie wieder Hunger in Eimsbüttel:

    http://www.duebaristi.de/

    http://restaurant-vesper.de/

    http://www.sweetvirginia.net/

    http://www.grill-of-arabia.de/ (Filiale im Heußweg)

    http://maps.google.de/maps/place?hl=de&source=hp&oq=bräuers&gs_rfai=&um=1&ie=UTF-8&q=bräuers+hamburg&fb=1&gl=de&hq=bräuers&hnear=hamburg&cid=15223965682764198196

    http://www.schlemmerinfo.de/deu/hamburg/stadt/eimsbuettel/eimsbuettel/2598/index.html (nettes Cafe, eher Kleinigkeiten)

    http://www.schlemmerinfo.de/deu/hamburg/stadt/eimsbuettel/eimsbuettel/1480/index.html

    http://www.schlemmerinfo.de/deu/hamburg/stadt/nord/hoheluft-ost/394/index.html (eher schon Hoheluft / Eppendorf)

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rebekka,
    willkommen in der Blog-Welt und danke schon mal für die Links - und das nächste Mal rufen wir ansonsten einfach an! :-)

    War übrigens sehr schön bei euch!

    (haben eine Weile gebraucht, bis wir zuhause waren, weil wir noch eben aus dem Hbf evakuiert werden mussten - aber das kommt ja wohl nicht alle Tage vor...)

    LG
    Alla

    AntwortenLöschen
  5. Oh Alla, Ihr seid ja fleißig unterwegs!
    Ich staune!
    Ich glaube mit (nur) einem Kind geht das leichter.
    Ich vermisse hier in Hamburg sehr schmerzlich Aufzüge oder Rolltreppen (in BEIDE) Richtungen, damit man sich mit dem Kinderwagen frei bewegen kann.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alla,
    wir vermissen Euch sehr. Wie immer ist so wenig Zeit, dass ich noch nicht einmal angerufen habe bei Dir. Vielleicht klappt das noch in den nächsten Tagen. Bevor wir nach ISLAND fahren. Mal schauen was es da so zu essen gibt - für einen verwöhnten Hauptstädter und NICHT FISCH ESSER.
    Ich denke sehr viel an Euch, nicht nur wenn ich an der Kinderwagenstange vorbeigehe und an Eurer Wohnungstür.
    Liebe Grüße in den hohen Norden
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. Ein Block House in Eimsbüttel? Wo ist das denn nochmal?

    Zugegeben, es ist extrem schwer nette und gute Läden für Samstag nachmittag 17 uhr zu finden, aber man gewöhnt sich daran.

    AntwortenLöschen
  8. Das war das Block House nähe U-Bhf. Hoheluftbrücke. Ist das womöglich schon Eppendorf?

    AntwortenLöschen